Programm Seminar Bild

Personalführung & Persönlichkeitsentwicklung

24. Kooperieren und Delegieren im Team

Es ist ein Zeichen guter Führung und guter Teamfähigkeiten, wenn Aufgaben im Unternehmen souverän gehandhabt, klar definiert und verbindlich zugeordnet werden. Dabei kommt es v. a. auf das gelingende Zusammenspiel zwischen formaler Führung/Steuerung und informeller Selbstverständlichkeit, dem Geist des Hauses, an.

Konflikte, Missstimmungen, atmosphärische Störungen können oft nur mit Blick auf Schieflagen im Zusammenspiel formeller und informeller Wirkkräfte verstanden werden. Durch Bearbeitung gruppendynamischer Prozesse lassen sich normalerweise Lösungen sowohl auf der individuellen als auch auf der Teamebene erzielen, damit das Kooperieren und das Delegieren gut läuft. Ein Grundverständnis dafür sollen die Teilnehmer_innen anhand einiger Fallbeispiele erwerben.

Zielgruppe    
Für alle in Teams Arbeitenden, ganz besonders für Führungskräfte.