Unternehmensführung im Handel

II. Handelsmanagement und Controlling

In diesem Seminarteil geht es um die ganzheitliche betriebswirtschaftliche Führung eines Handelsbetriebes. Die Teilnehmer_innen lösen in der Rolle eines Managementteams schwierige Entscheidungssituationen. Dazu wird die computergestützte Unternehmenssimulation RidSim eingesetzt. RidSim gilt als eine/s der inhaltlich und technisch anspruchsvollsten Unternehmenssimulationen bzw. Planspiele für das Handelsmanagement.

Simuliert werden die Veränderungen von Zielgruppensegmenten in ihren Auswirkungen auf die Positionierung von Einkaufsstätten. Einzigartig ist die detaillierte Abbildung der Sortimentssteuerung bis auf Warengruppenebene (Category-Management-Ansatz). Darüber hinaus werden finanzwirtschaftliche Kennzahlen des Rechnungswesens (Deckungsbeiträge, Jahresüberschuss, Cashflow u. v. m.) ausgewiesen. Die Zusammenhänge lassen sich, mittels einer Simulation aller Entscheidungsauswirkungen auf die Kennzahlen, mit einer sogenannten Balanced Scorecard aufzeigen. Durch die besondere Methodik eröffnet das Seminar den Zugang zu modernem betriebswirtschaftlichen Rüstzeug für Handelsmanager_innen.